Rufen Sie uns an

+49 (0) 6196 97344 - 00

Close
Kontakt per Mail

information@entplexit.com

Close

Newsroom
SAP

Zurück
24. April 2019

SAP Support Backbone Update – Digital signierte SAP Notes

Das SAP Support-Backbone spielt eine zentrale Rolle bei SAP. Hierüber werden SAP Kunden unterschiedlichste Support-Leistungen zur Verfügung gestellt, um u.a. Systeme zu warten oder zu prüfen. Das Support-Backbone wurde durch SAP aktualisiert und es sind zahlreiche Aktivitäten auf Kundenseite notwendig, um zukünftig die gewohnten Ressourcen des Support Portals nutzen zu können. Betroffen sind alle ABAP Systeme, die an das Support-Backbone angeschlossen sind. Bis Januar 2020 haben SAP Kunden Zeit, ihre SAP Systeme auf die Änderungen vorzubereiten. Die Änderungen haben direkte Auswirkungen auf den SAP Note Assistant, denn ab 2020 können ausschließlich digital signierte SAP Notes heruntergeladen werden. Doch welche Maßnahmen müssen SAP Kunden treffen, um Ihre Systeme auf die Umstellung vorzubereiten?

 

Digital signierte SAP Notes

Zukünftig liefert SAP nur noch digital signierte SAP Notes aus. Hierdurch soll die Implementierung von Notes sicherer werden, denn nicht signierte Notes können unbemerkt manipuliert und durch den Kunden unwissentlich im Zielsystem hochgeladen werden. Durch die Bereitstellung von digital signierten Hinweisen, möchte SAP die Authentizität dieser gewährleisten und somit SAP-Hinweisdateien und Systeme schützen. Ab dem 1. Januar 2020 ist in SAP ABAP-Systemen nur noch der Download von digital signierten Hinweisen möglich.

Dies wird ebenfalls von SAP bei der Anzeige von SNotes, aus dem SAP ONE Support Launchpad, als Meldung dem Nutzer angezeigt.

Maßnahmen

Um ihre Systeme bis zum Stichtag vorzubereiten, müssen je nach Releasestand unterschiedliche Maßnahmen durchgeführt werden. Einige Änderungen werden von SAP durch SNotes bereitgestellt. Dabei wird empfohlen, die zur Verfügung stehende TCI SNote (Transport-Based Correction Instruction) einzuspielen und nicht die einzelnen SAP Notes. Damit ihr System TCI SNotes konsumieren kann, muss dieses nach SAP Vorgaben konfiguriert werden. Neben der korrekten Vorbereitung und Implementierung der Hinweise, müssen einmalige Anpassungen am System vorgenommen werden. So muss unter Umständen die Verbindung vom SAP System zum SAP Portal angepasst werden, denn mit Einführung der digital signierten SNotes, werden diverse Verfahren zum herunterladen von Hinweisen angeboten. So ist z.B. ab SAP_BASIS Release 740 eine RFC Verbindung zum Support Portal nicht mehr möglich. Des Weiteren sind generische Nutzer, die für den Aufbau der Verbindungen zum Portal verwendet werden, nicht mehr zulässig.

Fazit

Ab 01. Januar 2020 können ausschließlich digital signierte Hinweise heruntergeladen werden. Durch die Umsetzung der oben beschriebenen Maßnahmen werden Ihre ABAP Systeme soweit konfiguriert, dass im Standard digital signierte Hinweise eingespielt werden. Zukünftig werden über das Support Launchpad nur noch digital signierte SNotes bereitgestellt. Mit dieser Umstellung sind ebenfalls Änderungen an der Verbindung vom ABAP System zum SAP Portal notwendig. Wir empfehlen SAP Kunden daher, Ihre Systeme rechtzeitig auf die Umstellung vorzubereiten, um das SAP Support Portal auch ab dem Jahr 2020 nutzen zu können.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der nötigten Maßnahmen und bereiten gemeinsam mit Ihnen, Ihre SAP Systeme auf die Umstellung vor!

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns gerne an. https://www.entplexit.com/sap/

entplexit GmbH
Kölner Straße 12
65760 Eschborn

Telefon: +49 (0) 6196 97344 - 00
Mail: