top of page

Success Story 2 - made by entplexit

Mehrwert für die SAP Systemlandschaft durch SAP Archivierung



In diesem Artikel werden wir Ihnen exklusiv eine unserer Projektgeschichten vorstellen und ihren Weg zu einem beeindruckenden Erfolg, madebyentplexit, beleuchten.


Das Kundenprofil.

Unser Kunde ist als Aktiengesellschaftin der Konsumgüter-Branchetätig. Er beschäftigte ca. 7.100 Mitarbeiter im Saarland, auch remote. Zu Projektbeginn arbeitete der Kunde mit SAP ECC und nutzte die SAP Module FI, CO, PP, MM, SD etc. Unsere Aufgabe war die Projektkoordination, Konzeption sowie das Coaching.


Die Ausgangslage.

Am Projektanfang sah die bestehende Situation folgendermaßen aus:

  • Hohes Datenvolumen in der SAP Datenbank

  • Lange Laufzeiten während der Transition auf S/4HANA aufgrund des SAP Datenbankvolumens

  • Unregelmäßig eingeplante und laufende SAP Datenarchivierung

Die Herausforderungen.

Die Anpassung des SAP Datenbankbestands im Vorfeld einer anstehenden SAP S/4HANA-Umstellung ist ein Ziel, das von vielen Unternehmen angestrebt wird. Bei der Umsetzung ergeben sich jedoch oft unerwartete kritische Situationen, was zweifellos verschiedene Herausforderungen mit sich bringt. Einige dieser Herausforderungen umfassten:

  • Analyse und Konsolidierung bestehender SAP Archivierungsprojekte

  • Keine Berücksichtigung der SAP Office Ablage – Dokumente landen direkt in der SAP Datenbank

  • Konsolidierung des historisch gewachsenen SAP Archivindex

Das Projektziel.

Wozu das Ganze? Der Kunde wünschte sich eine Reduzierung und Optimierung des SAP Datenbankbestandes für die bevorstehende SAP S/4HANA Transition inklusive Know-how-Transfer im Umfeld SAP Archivierung. Zudem sollte eine regelmäßig laufende SAPDatenarchivierung und die Auslagerung der SAP Office-Dokumente in ein externes Archiv (Tabelle – SOFFCONT1) aufgesetzt werden.


Die Lösung.

Ziele formulieren kann „jeder“, aber zu wissen, wie man dahin kommt, ist die Quintessenz eines jeden Projektes.Zunächst stand die Aktualisierung, Erweiterung und Optimierung der Archivierung zur Entlastung der SAP Datenbank an, gefolgt von der Konzeptionierung und Einrichtung der Ablage von SAP Office-Dokumenten. Im letzten Schritt fand ein Coaching des SAP Basis Teams hinsichtlich der SAP Archivierung (Daten und Dokumente) statt.


Der Mehrwert.

Gab es eine positive Entwicklung? Absolut! Wir reden hier schließlich von einer wahren Success Story: Als Ergebnis des Projektes konnten die Laufzeiten der Transitionsphase wesentlich reduziert werden. Zusätzlich wurde 2,5 TB Speicherplatz in der SAP Datenbank freigegeben. Die zukünftigen Tätigkeiten im SAP Archivierungsumfeld können nun eigenständig von dem SAP Basisteam übernommen werden.

  • Kosteneinsparung durch Reduzierung des Datenbankvolumens im Altsystem (ECC)

  • Verkürzung der Laufzeiten während der Transitionsphase und Reduzierung der geplanten Ausfallzeit der involvierten SAP Systeme für die Endanwender

  • Reduzierung der zu migrierenden Daten nach SAP S/4HANA und Schaffung freier Ressourcen auf dem SAP Zielsystem, zum Beispiel für FIORI Applikationen

Wie wir Ihnen helfen können.

Möchten Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte von entplexit erfahren oder sind Sie daran interessiert, ähnliche Erfolge für Ihr Unternehmen zu erzielen? Dann zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren oder telefonisch mit uns in Verbindung zu treten, um Ihr Anliegen zu besprechen.


Ihr entplexit Team

E-Mail: information@entplexit.com

Telefon: 06196 973 44 00

Comentários


bottom of page