SAP® Single Sign-On
Lösungen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten genauso leicht und sicher auf Ihre SAP-Anwendungen zugreifen wie auf Ihre Microsoft Office 365 Produkte. Stellen Sie sich ferner vor, dass diese Authentifizierung Ihre Nutzer automatisch wiedererkennt und dafür keine zusätzlichen Passwörter benötigt werden: Das ist unsere Single Sign-On-Lösung. 

Ihre Vorteile
einfache_bedienung.png
Kein Passwort-Verwaltungsaufwand.png
Unmittelbarer_mehrwert.png
keine_lizenzkosten.png

Vereinfachte Bedienung

Nur noch eine einzige Authentifizierung für alle einbezogenen SAP-Systeme. Gleichzeitig können diese nun von jedem Gerät abgerufen werden!

Kein Passwort-Verwaltungsaufwand mehr für SAP-Anwendungen

Sparen Sie sich Help-Desk-Anfragen bzgl. vergessener Passwörter und erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer SAP-Anwendungen.

Unmittelbarer Mehrwert 

Unsere Single Sign-On Lösung ist in wenigen Stunden in Ihren Systemen integriert und für Sie einsatzbereit. 

Keine zusätzlichen Lizenz- oder Wartungskosten

Unsere Implementierungskosten sind klar kalkulierbar, und es kommen keine zusätzlichen SAP-Lizenzkosten auf Sie zu.

Umfang unserer Lösung
  • Analyse der Kundenumgebung, im Besonderen der vorhanden SAML2 Dienste und des SAP-Systems 
     

  • Überprüfung der SSL-Konfiguration 
     

  • Design der Single Sign-On Lösung in der Kundenumgebung 
     

  • Aktivierung/Anpassung notwendiger Dienste auf dem SAP Anwendungsserver 
     

  • Konfiguration des SAML2 Serviceproviders auf dem SAP Anwendungsserver
     

  • Konfiguration des Trusted Providers in der SAML2 Konfiguration des SAP Anwendungsservers 
     

  • Test der Lösung bei einem Client 
     

  • Bereitstellung einer Dokumentation, die alle durchgeführten Schritte dokumentiert. Diese Dokumentation hat "Kochbuch-Charakter": Der Kunde kann basierend auf dieser Dokumentation die Konfiguration in weiteren Systemen seiner Landschaft durchführen 

SAP_Certified.png
Erste_Ergebnisse.png
Relevant_fuer_Betrieb.png
Relevant_fuer_Sicherheit.png
So leicht können Sie sich mit einem Passwort in alle SAP-Anwendungen einloggen
iMac_Mockup.png

Anmelden am Endgerät mit Unternehmens-Passwort und optionalem weiteren Faktor (z.B. vertrautes Endgerät) 

Aufrufen einer SAP-URL im Browser

Automatisch angemeldet in der
SAP-Anwendung

Optional integrierbar: Conditional Access

Conditional Access ist das von Azure Active Directory verwendete Verfahren, um den Kontext eines Authentifizierungsvorgangs zu überprüfen. Wie der Name schon verrät, wird der Zugriff an eine Bedingung geknüpft. Dies kann zum Beispiel der physische Standort des Anwenders, das Netzwerk, aus dem der Zugriff kommt (z.B. Unternehmensnetzwerk) oder ein Merkmal des verwendeten Endgeräts sein. Anhand dieser Bedingung werden evtl. zusätzliche Authentifizierungsmaßnahmen (z.B. Multi-Faktor-Authentifizierung) abgefragt, um Fremdzugriffe zu verhindern.

Conditional Access Funktionsweise
Andere SSO-Lösungen für Ihr Unternehmen:

ABAP mit MIT/Windows Kerberos (initial)

ABAP Web mit X.509 (initial)

JAVA mit SPNEGO (initial)

SAP SSO 3.0 (initial)